Institut für Kommunikation und Gesundheit

Heilpraktikerschule Psychotherapie – Bernhard Tille

Hier finden Sie Beispiele von Begriffsdefinitionen aus dem Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie, die in der amtsärztlichen Überprüfung nach dem Heilpraktikergesetz, eingeschränkt für Psychotherapie, betreffend die schriftlichen sowie mündlichen Prüfung abgefragt werden können. Definitionen aus dem Bereich der allgemeinen Medizin, wie z.B. bei der großen Heilpraktikerprüfung wurden bisher in der eingeschränkten Überprüfung in der Regel nicht gefordert. 

Affektlabilität

Unter Affektlabilität versteht man einen schnellen Wechsel auftretender Affekte z. b. plötzlicher Wechsel vom Lachen zum Weinen […]

By |Lexikon|0 Comments

Aggrammatismus

Unter Aggrammatismus versteht man einen gestörten Satzbau, […]

By |Lexikon|0 Comments

Agitation

Innere Unruhe, ruheloses unstillbares Bewegungsbedürfnis […]

By |Lexikon|0 Comments

Agitiertheit

Unter Agitiertheit im psychopathologischen Sinne versteht man  eine motorische Auffälligkeit in Form der  exzessiven […]

By |Lexikon|0 Comments

Agnosie

Die Agnosie bezeichnet ein Störung im Bereich der Wahrnehmung trotz funktionierender Sinnesorgane. […]

By |Lexikon|0 Comments

Agoraphobie

Als Agoraphobie bezeichnet man heute die Angst vor allen Situationen, die ungewohnt sind, oder außerhalb der bekannten […]

By |Lexikon|0 Comments

Agraphie

Der Begriff Agraphie umschreibt die Unfähigkeit, Gedanken oder Begriffe schriftlich wiederzugeben. Steht häufig in Bezug zur  […]

By |Lexikon|0 Comments

Akathisie

Der Begriff Akathisie bezeichnet den unkontrollierbaren Bewegungsdrang in den Extremitäten, die Unfähigkeit, ruhig zu sitzen, zu stehen. Häufige Nebenwirkung bei  […]

By |Lexikon|0 Comments

Akinese

Einschränkung unterschiedlicher Stärke betreffend die Willkürbewegungen. Die Person verfällt in Bewegungsarmut bis hin zur Bewegungslosigkeit.  […]

By |Lexikon|0 Comments

Akrophobie

Die Akrophobie wird auch als Höhenangst bezeichnet. Im Hintergrund wird nach psychoanalytischer Lehrmeinung bei den Phobien […]

By |Lexikon|0 Comments