Die  Heilpraktiker Psychotherapie Supervision hat den Ziel, psychotherapeutische Kompetenz zu erweitern und kontinuierliche Weiterbildung sicherzustellen.

An praktischen Beispielen werden weiterführende psychotherapeutische Interventionen ausgewählt und eingeübt. An Fallbeispielen wird vermittelt, Therapieverläufe sicher zu führen.

Weiterhin ist der Raum gegeben, Gegenübertragungsphänomene zu thematisieren und Therapiehindernisse zu erkennen und aufzulösen.

Inhalte der Heilpraktiker Psychotherapie Supervision

  • Darstellung eigener Fälle
  • Integration der Praxiserfahrung
  • Reflexion therapeutischer Haltungen
  • Erörterung von Therapieverläufen und Therapiephasen
  • Vertiefung theoretischer Therapiekonzepte und – verfahren
  • Übung und Variation von Interventionstechniken
  • Analyse des Übertragungsgeschehen und der Beziehungsdynamik
  • Verknüpfung verschiedener Interventionstechniken
  • Skizzierung spezieller Therapieverfahren
  • Bearbeitung schwieriger Therapiekonstellationen
  • Erkennen eigener Grenzen und Ermittlung von Weiterbildungsbedarf

Speziell für Neuanfänger in dem Beruf des Heilpraktikers hat sich unser Supervisions-Angebot als sehr unterstützend erwiesen, da bei komplexen Störungsthemen die fehlende Beurfserfahrung die Erfolge in der psychotherapeutischen Arbeit erschweren und gefährden kann.

Der Teilnahmepreis wird je nach Gruppengröße und Dauer der Supervision festgelegt.

Anfragen betreffend Einzel- und Gruppensupervision bitte unter Supervisionsstunden für HP-PT.

 

Aktuelles Weiterbildungsangebot Psychotherapie:

Für den Einstieg in die psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Praxis bieten wir einen Basiskurs Psychotherapie an.

 

Wir sind Mitglied bei:

European Association of Psychotherapie (EAP) / European Certified of Psychotherapy (ECP)

Deutscher Gesellschaft für Neuro-Linguistische Psychotherapie

Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.

DVP .e.V. schulen- und berufsübergreifender Deutscher Dachverband für Psychotherapie e.V.

Schulen- und Berufsübergreifender Deutscher Dachverband für Psychotherapie