Die schriftliche Überprüfung führen die Gesundheitsämter in den meisten Bundesländern

jährlich am 2. Mittwoch im März und am 1. Mittwoch im Oktober zeitgleich durch. 28 Multiple Choice Fragen sind dabei in 55 Minuten zu beantworten. Unter dem folgenden Link finden Sie schriftliche Testklausuren für die Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie.

Die gleichen 28 Multiple Choice Fragen werden jeweils in verschiedener Reihenfolge zu zwei Gruppen zusammengestellt (Gruppe A und B) und ausgegeben. Die Antworten sind auf einen gesonderten Lösungsbogen (mit Kugelschreiber o.ä.) einzutragen: nur dieser Lösungsbogen ist prüfungsrelevant.

Die Antworten beziehen sich auf den wissenschaftlichen Standard; bei Fragen zur Häufigkeit, etwa von Krankheiten, gelten in der Regel die Gegebenheiten der Bundesrepublik Deutschland.

Im Titel jeder Frage wird klar gestellt, ob im Antwortschema eine Einfachauswahl, eine Aussagenkombination oder eine Mehrfachauswahl geboten wird; bei einer Mehrfachauswahl wird zusätzlich erläutert, wie viele Antworten zu wählen sind.

Bei der Einfachauswahl ist lediglich eine Antwort der Antworten A bis E richtig.

Bei der Aussagenkombination werden mehrere nummerierte Aussagen geboten, auf die sich die Antworten A bis E beziehen;  eine Antwort der Antworten A bis E ist richtig.

Bei einer Mehrfachauswahl wird mitgeteilt, wie viele der Antworten A bis E richtig sind (etwa: „Wählen Sie zwei Antworten!).

Verneinungsfragen oder doppelte Verneinungen
wurden in den letzten Jahren nicht mehr gestellt. Auch Verknüpfungsfragen („weil“), wie sie aus den medizinischen Prüfungen bekannt sind, kamen in den letzten Jahren nicht mehr vor.

Das Prüfungsgebiet wird zunehmend weit gesteckt: etliche Fragen beziehen sich die psychiatrische Diagnostik und Symptome der psychiatrischen Krankheitsbilder, aber auch auf psychotherapeutisches Wissen (Psychoanalyse, Verhaltenstherapie) sowie auf die Forensik. Kinder- und Jugendpsychiatrie ist ebenso Thema, wenn auch nicht vordergründig; am Rande wird auch nach der Entwicklungspsychologie sowie nach Pharmakologie gefragt. Hier finden Sie eine Probeklausur zur Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung.

In der Regel schreiben die Gesundheitsämter vor, Prüfungsunterlagen oder eigene Notizen nach der Prüfung abzugeben. Etwa eine Woche nach der schriftlichen Prüfung veröffentlicht das federführende Gesundheitsamt Ansbach die Lösungsschlüssel (Gruppe A und B) auf seiner Internetseite.

Auskunft über den eigenen Prüfungsverlauf erteilt das jeweils zuständige Gesundheitsamt, schriftlich oder oftmals auch telefonisch.