Weiterbildung Kurzzeittherapie für Heilpraktiker Psychotherapie in Frankfurt/M.

Preise, Termine und Anmeldung Weiterbildung Kurzzeittherapie / Grundkurs Psychotherapie / Praxiskurs für HeilpraktikerInnen und Heilpraktiker Psychotherapie  in Kleingruppen – Präsenzunterricht in Frankfurt/M. und Online Unterricht über Zoom

Die Weiterbildung Kurzzeit-Psychotherapie (Online- und Präsenzunterricht gemischt) wird wie folgt durchgeführt:

  • in Kleingruppen = dadurch wird auf die Themenstellugen jedes Einzelnen optimal eingegangen
  • in 7 einzelnen Ausbildungsmodulen = sehr praxisorientiert und fokussiert auf das jeweilige Thema
  • durch jeweils 4-stündige Kursteile ist eine hohe Aufmerksamkeit gegeben
  • immer nachmittags an Samstagen zwischen 14:00 – 18:15 Uhr
  • als Online-Liveteilnahme der Kursteile 1 -3 über Zoom, da sich diese Form, speziell bei diesen 3 ersten Kursinhalten (Therapiebeginn, Gesprächstherapie, Hypnosetherapie) schon in der Coronazeit gut bewährt hat.
  • als Präsenzveranstaltungen in Frankfurt/M. betreffend die Kursteile 4 – 7  (mit Hybridübertragung nach Hause für alle, die nicht anwesend sein können)
  • ist als Gundausbildung und Basiskurs für Heilpraktiker / Heilpraktikerinnen Psychotherapie konzipiert.

 

Die Kosten der Weiterbildung Kurzzeit-Psychotherapie:

  • Die Teilnahmegebühr für jeden einzelnen Kursteil (4 Zeitstunden) beträgt 200 €. Alle 7 Kursteile können einzeln gebucht werden.
  • Bei Buchung von mindestens einem 2. Kursmodul reduziert sich der Preis um 20 Euro je Modul = 180 € pro Modul.
  • Das Seminarskript kann nur für alle Kursteile insgesamt erworben werden und kostet für alle 7 Kursteile zusammen 100 €.

 

So können Sie sich zur Weiterbildung Kurzzeittherapie anmelden:

Für die Reservierung eines Teilnahmeplatzes sowie die Anmeldung zum Kurs oder einzelner Kursteilen bitte ich um eine Nachricht von Ihnen mit Angabe des Namens, Wohnortes und Ihrer Telefonnummer.

Rufen oder schreiben Sie mich bitte an: Tel.: 06172-689992 oder E-Mail: info@heilpraktiker-psychotherapie-hessen.de .

 

Alle Termine der Weiterbildung Kurzzeit-Psychotherapie für Heilpraktiker Psychotherapie

Hier finden Sie alle Termine (Online- und Präsenz-Unterricht gemischt) zu der Weiterbildung Kurzzeittherapie nach Ausbildungsthemen und Kursteilen.

  • Die Onlinekursteile beziehen sich nur auf die Kursteile 1- 3, da diesen Inhalte sehr gut online vermittelbar sind.
  • Die Kursteile 4 – 7 werden in Präsentform in Frankfurt/M. durchgeführt
  • Der Seminarort ist  im Zentrum Aja-Textor-Goethe in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67 – Rudolf-Steiner Haus – am Stadtrand von Frankfurt – ca. 500 mtr. entfernt von der A 661 .
  • Der sehr gut zu erreichende Seminarort ist ruhig gelegen, mit gebührenpflichtigem Parkplatz direkt am Seminarhaus
  • Weitere Informationen finden Sie unter Seminarort Weiterbildung Kurrzzeit-Psychotherapie Frankfurt/M.

Kursreihe I – Module 1 – 7

Der Beginn der Kursreihe I ist am Samstag den 14.09.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr – online über Zoom

Die meisten Teilnahmeplätze dieser Kursreihe I an 7 Samstagen ab 14.09.2024 sind belegt – nur für die Kursteile 2 / 3 / 4  / 6 / 7 / stehen noch einige wenige Plätze zur Verfügung.

Die Kursteile 1 – 3 erfolgen als Online-Zoom-Übertragung

  1. Therapiebeginn / Gesprächstherapienur online über Zoom am
    Samstag, den 14.09.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

  2. Hypnose Einstieg –  nur online über Zoom am
    Samstag, den
    05.10.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

  3. Spezielle Hypnosetechnikennur online über Zoom am
    Samstag, den 02.11.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

Die Kursteile 4- 7 erfolgen als Präsenzveranstaltung in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67

4. EMDR-Techniken für leichtere psychische Traumatain Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67 am Samstag, den 25.01.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

5. Verhaltenstherapeutische Interventionstechniken  – in Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 08.02..2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

6. NLP-Therapie / Ego-State Therapiein Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 22.02.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

7. Timelinetherapie-Biografische Arbeit / Familienaufstellungin Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 01.03.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

 

Aufgrund der hohen Nachfrage und der begrenzten Teillnehmerzahl wurde eine weitere Kursreihe II – Module 1 – 7 eröffnet

Der Beginn der Kursreihe II ist am Samstag, den 21.09.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr – online über Zoom

Die Kursreihe II ab 21.09.2024 hat noch freie Plätze in allen Kursteilen 1 – 7.

Die Kursteile 1 – 3 erfolgen als Online-Zoom-Übertragung

  1. Therapiebeginn / Gesprächstherapienur online über Zoom am
    Samstag, den 21.09.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

  2. Hypnose Einstieg –  nur online über Zoom am
    Samstag, den 26.10.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

  3. Spezielle Hypnosetechnikennur online über Zoom am
    Samstag, den 16.11.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

Die Kursteile 4- 7 erfolgen als Präsenzveranstaltung in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67

4. EMDR-Techniken für leichtere psychische Traumata – in Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67 am Samstag, den 11.01.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

5. Verhaltenstherapeutische Interventionstechniken  – in Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 01.02..2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

6. NLP-Therapie / Ego-State Therapiein Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 23.02.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

7. Timelinetherapie-Biografische Arbeit / Familienaufstellungin Präsenzform in 60433 Frankfurt/M., Hügelstr. 67
am Samstag, den 02.03.2024 von 14:00 – 18:15 Uhr

 

 
Diese Kursform in Kleingruppen  soll sicherstellen, dass die persönlichen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen optimal berücksichtigt werden – so dass jeder sein eigenes Therapiekonzept entwickeln kann. Nach über 30-jähriger Praxistätigkeit und über 25-jähriger Kurstätigkeit in Frankfurt/M. als Heilpraktiker eingeschränkt für die Psychotherapie, möchte ich allen Interessierten dieses besondere Angebot machen, um die wesentlichen Aspekte meiner langjährigen psychotherapeutischen Erfahrung weitergeben zu können.

Um dies zu erreichen, möchte ich vor der Kursteilnahme mit jedem einzelnen Kursteilnehmer telefonisch oder über Zoom sprechen, damit in einem kostenlosen Beratungsgespräch die bestmögliche Form der Kursteilnahme gefunden wird und zu besprechen, an welchen Kursteilen noch Platz für eine Reservierung ist.

 

So können Sie sich zur Weiterbildung Kurzzeittherapie anmelden

Für die Reservierung eines Teilnahmeplatzes sowie die Anmeldung zum Kurs oder einzelner Kursteilen bitte ich um eine Nachricht von Ihnen.

Rufen oder schreiben Sie mich bitte an: Tel.: 06172-689992 oder E-Mail: info@heilpraktiker-psychotherapie-hessen.de .

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Weiterbildung Kurzzeittherapie

  • Die Rechnungsstellung erfolgt 2 – 3 Wochen vor Seminarbeginn – die Zahlung für die Kursteilnahme erfolgt zum Beginn der Seminarreihe / nach Absprache auch als Ratenzahlung  bis spätestens zum jeweiligen Kurstermin
  • Die Kurspreise sind nach § 4 UStG von der Umsatzsteuer befreit
  • Der/ die Kursteilnehmer/In hat das Recht, bis 14 Tage vor Durchführung des jeweiligen Kursteils kostenfrei von seiner/ihrer Kursbuchung zurückzutreten – danach wird eine Bearbeitungsgebühr von 100 € erhoben
  • Werden nur Teile des Kurses vom Veranstalter nicht durchgeführt, erfolgt eine anteilige Rückerstattung der gezahlten Kursgebühr
  • Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die unmittelbar oder mittelbar infolge der Durchführung des Kurses/Seminars entstehen, es sei denn, dass der Schaden durch den Veranstalter vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.
  • Der/die Kursteilnehmer/In stimmt zu, dass seine/ihre Angaben aus der Kursanmeldung gespeichert und für E-Mails oder telefonische Anrufe im Rahmen des Kurses verwendet  werden dürfen
  • Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht
  • Der/ die Kursteilnehmer/In kann seine/ihre Einwilligung zur Datenspeicherung  jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@heilpraktiker-psychotherapie-hessen.de

 

Die Zielgruppe der Weiterbildung Kurzzeittherapie (Basiskurs / Grundkurs Psychotherapie)

Speziell für Heilpraktiker sowie Heilpraktiker eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, sowie Coaches, psychologische Berater und die Personenkreise, welche sich für diese Berufe ausbilden und auf die Amtsarztprüfung vorbereiten möchten, ist diese Weiterbildung Psychotherapie als Gundausbildung / Basiskurs zu empfehlen.

Zielsetzung: Erlernen von Basistechniken in der Psychotherapie und Erweiterung der eigenen bisherigen therapeutischen Fähigkeiten durch Methodenkombination aus verschiedenen psychotherapeutischen Vorgehensweisen betreffend:

 

Der Fokus der Weiterbildung Kurzzeittherapie

Wenn Sie die Ausübung der Heilkunde, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, erfolgreich anbieten möchten, bedarf es neben einer gewissen Erfahrung auch vielfältiger Methodenkenntnis um Behandlungspläne für diverse psychische Störungsbilder.

Für den Heilpraktiker Psychotherapie ist es zum Einstieg in die psychotherapeutische Tätigkeit daher anzuraten, ein Behandlungskonzept für die Kurzzeit-Psychotherapie (akute Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen, leichte Angststörungen, leichtere psychische Traumata, leichte Depressionen, leichte psychosomatische Beschwerdebilder) sowie verschiedene Modelle der Prävention im Vorfeld einer psychischen Erkrankung anbieten zu können.

Bevor Sie chronische psychische Störungen (z.B. Zwangsstörungen, Suchterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen), die in der Regel als schwere Störungsbilder gelten,  in Ihr Therapieangebot mit aufnehmen sollte eine entsprechende therapeutische Befähigung vorliegen, da die Therapie schwieriger und chronifizierter Störungsbilder seitens des Therapeuten neben einer speziellen Weiterbildung auch viel Erfahrung voraussetzt. Zusätzlich ist zu beachten, dass chronische Störungsbilder auch eine längere Therapiezeit erfordern und diese Therapie wird – wegen der Kostenübernahme – in der Regel über kassenzugelassene Psychotherapeuten erfolgen.
 
Um den Patienten / Klienten bestmöglich zu unterstützen, ist oft die Nutzung verschiedener Interventionstechniken aus unterschiedlichen Therapierichtungen sinnvoll. Das ist das Anliegen dieser Weiterbildung Kurzzeittherapie für Heilpraktiker Psychotherapie.

 

Das Kurskonzept Praxiskurs Kurzzeittherapie

Diese Weiterbildung Psychotherapie für Heilpraktiker wurde aus eigener inzwischen 30-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit für die Praxis entwickelt.

Diese Weiterbildung enthält auch Informationen zu Fragen hinsichtlich der rechtlichen Bedingungen der Praxisführung (Steuern, Werbung, Internetgestaltung, Rechnungsstellung etc.). Somit kann dieser Praxiskurs Kurzzeittherapie auch als Grundkurs bzw. Basiskurs für die psychotherapeutische Arbeit in der Heilpraktikerpraxis gesehen werden.

Sie vermittelt fokussiert grundlegende Interventionstechniken, um mit verschiedenen Problemstellungen / Störungsbildern zielsicher arbeiten zu können. Eine Methoden-Flexibilität ermöglicht die variable, klientenzentrierte Herangehensweise,

 Wie dieser Kurs bisher bewertet wurden finden Sie unter  Referenzen früherer Teilnehmer .

 

Das Lehrkonzept der Weiterbildung Praxiskurs Kurzzeittherapie für Heilpraktiker:

Die Kombination aus Elementen  der Gesprächs-Psychotherapie, der Hypnotherapie, der EMDR-Therapie, der Verhaltenstherapie, der NLP-Therapie, der EGO-State-Therapie  sowie dem Bereich der Familienaufstellungen (systemische Therapie)  hat sich im Rahmen einens multimethodalen Therapieansatzes für den Einsatz in der Einzelarbeit mit Klienten/Patienten als sehr sinnvoll erwiesen und ist in Verbindung mit weiteren Therapietechniken ergänzend einsetzbar.

Die einzelnen Ausbildungsteile beinhalten die folgenden Themen, welche in einem Therapiekonzept sehr gut miteinander verknüpft werden können, damit die bestmögliche Unterstützung des Klienten / Patienten erreicht werden kann:
  • Herstellen einer tragfähigen therapeutischen Beziehung
  • Konzeption eines Therapieverlaufes, Therapieplans
  • Vermittlung psychotherapeutischer Gesprächs- und Fragetechniken
  • Einübung psychotherapeutischer Basis-Interventionen aus der Verhaltenstherapie
  • Vertiefung der Interventionstechniken mit Hypnose
  • Erweiterung der therapeutischen Vorgehensweise mit EMDR-Techniken für leichtere psychische Traumatisierungen (keine PTBS)
  • komplexe Interventionstechniken der Neuro-Linguistischen Psychotherapie
  • Techniken aus der biografischen Arbeit / Timelinetherapy
  • Erweiterung der  therapeutischen Arbeit mit Interventionen aus dem Bereich der Familienaufstellungen
  • Besprechung grundlegender Fragen zur Praxisführung z.B. Patienten-Dokumentation, Rechnungsstellung , Steuerthemen, Abrechnung mit Krankenkassen sowie rechtliche Sicherheit bei der Internetgestaltung etc.

 

Die praxisnahe Vorgehensweise steht im Vordergrund dieser Weiterbildung Psychotherapie für Heilpraktiker. Ziel ist es, psychotherapeutische Interventionen aus den genannten Psychotherapierichtungen eigenständig mit Klienten und Patienten durchführen zu können und dem Berufsanfänger einen sicheren Start in die Praxistätigkeit zu ermöglichen. Diese Kursreihe kann auch als Grundausbildung und Basiskurs für Psychotherapie gesehen werden.

In  vielen praktischen Übungen werden die Wirkweisen von Interventionen verdeutlicht. Für die unterschiedlichen Therapie- bzw. Beratungsphasen wird der flexible Einsatz von Interventionstechniken in Klein- und Lerngruppen eingeübt.

Die Seminarzeit ist wie folgt strukturiert:

  • Theoretische Darstellung der einzelnen Interventionstechnik,
  • Demonstration der Technik mit einem Teilnehmer vor der Gruppe,
  • Übung der  demonstrierten Vorgehensweise in der Kleingruppe
  • nach dem Übungsdurchgang, Erfahrungsaustausch in der Gesamtgruppe.

Diese Vorgehensweise realisiert einen hohen Übungsanteil von über 70% der Seminarzeit und ermöglicht das Erlernen der jeweiligen Technik durch sofortige Anwendung.

Die Vermittlung dieser Kursinhalte beruht auf dem Gedanken, für psychotherapeutisch Tätige nach bestandener Prüfung psychotherapeutische Interventionstechniken  für die Behandlung leichter psychischer Störungen, wie z.B. Anpassungsstörungen, psychogen bedingter Depressionen,  Angststörungen sowie psychosomatischer Störungsbilder zu vermitteln.

Zusätzlich sind die Interventionstechniken der Weiterbildungen auch im Rahmen präventiver, psychoedukativer Anwendung für die psychologische Beratungstätigkeit und Coachingtätigkeit einsetzbar.

Ziel dieser Weiterbildung Heilpraktiker Psychotherapie ist es, die Teilnehmern in komprimierter Form an den Erfahrungen aus eigner 30-jähriger Praxistätigkeit teilhaben zu lassen.

Ein weiterer Aspekt dieser fachbezogenen Fortbildung besteht darin, im Rahmen der Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie für die Prüfung beim Amtsarzt praktische Nachweise in der psychotherapeutischen Arbeit vorlegen zu können.

Rufen Sie mich unter Tel.: 06172-689992 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@heilpraktiker-psychotherapie-hessen.de , wenn Sie mehr über diese Weiterbildung wissen möchten.