Unter Ambitendenz versteht man gleichzeitige, sich widersprechende Willensimulse. Damit wird ein zielgerichtetes Handeln unmöglich,  Handlungen werden abrupt unterbrochen, da gegensätzliche Antriebe einem gefaßten Entschluß unüberbrückbar entgegenstehen. Besonders bei der Schizophrenie zu beobachten.