Dysarthrie ist eine Störung des verbalen Ausdrucks, die einerseits durch krankhafte nervliche Veränderungen ( z.B.Entzündungen,

Durchblutungsstörungen, Traumen) der zum Sprechen benötigten Muskelgruppen, andererseits auch durch seelische Ursachen (z.B. Stottern) hervorgerufen werden kann.