Das Einkoten des schon sauber gewesenen Kindes (meist bei Kindern über 2 Jahren) wird mit den Begriff Enkopresis bezeichnet.

Die Störung tritt meist in Verbindung mit emotionalen Störungen im Kindheitsalter als Zeichen tiefer Regression auf, kann aber auch organisch bedingt sein.