Gibt an, nach welcher Zeit sich die Menge einer Substanz in einem System auf die Hälfte 

verringert (z.B. nach welcher Zeit die Konzentration eines Medikamentes im Blut eines Menschen durch Stoffwechsel- u. Ausscheidungsvorgänge halbiert ist).