Der Body-Mass-Index (Körpermasse-Index) ist die Maßzahl zur Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zur Körpergröße.

Die BMI-Einteilung: Der BMI unterscheidet Bereiche von Untergewicht, Normalgewicht und die unterschiedlichen Formen des Übergewichts.

Ein BMI von 18,5 bis 25 ist normal, von 25 bis 30 spricht man von Übergewicht und jenseits der 30 von krankhaftem Übergewicht (Adipositas).

Wie errechnet man den BMI (Body-Mass-Index)?
Körpergewicht (kg) dividiert durch das Quadrat der Körpergröße (m2). Ein Beispiel: Ein Mann ist 80 kg schwer und 1,80 m groß. Sein BMI errechnet sich dann wie folgt: 80 kg geteilt durch3,24 (1,80 x 1,80)= BMI 24,69.

In folgender Tabelle sind die verschiedenen BMI-Maße und die dazugehörigen Gewichtsbewertungen dargestellt:

  • Starkes Untergewicht       < 16
  • Mäßiges Untergewicht     16 – 17
  • Leichtes Untergewicht     17 – 18,5
  • Normalgewicht                  18,5 – 25
  • Präadipositas                    25 – 30
  • Adipositas Grad I              30 – 35
  • Adipositas Grad II             35 – 40
  • Adipositas Grad III             ≥ 40

Kritik am BMI:
Der BMI bietet zwar ein einfaches Schema, um bei Menschen Normal-, Über- und Untergewicht schnell zu bestimmen und Risikogruppen möglichst früh erkennen zu können, ist jedoch bei Frauen gegenüber Männern, älteren Menschen (altersbedingte Wassereinlagerungen) und Sportlern (höhere Muskelmasse) nur begrenzt aussagekräftig.

Das Problem bei Übergewicht oder Fettleibigkeit ist, dass das Risiko relativ früh an einem Schlaganfall oder Herzinfarkt zu sterben deutlich ansteigt. Es kommt jedoch auch sehr auf die Verteilung des Fettes im menschlichen Körper an, nicht nur  auf die rein quantitative Menge. Bei Herz-Kreislauferkrankungen z.B.  spielt das Fett in den Hüften, Gesäß oder Oberschenkeln kaum eine Rolle.

BMI-Tabellen geben deshalb immer eine gewisse Bandbreite an und sind nicht als Dogma zu verstehen. Folgende Unterteilung soll die BMI-Größe in Bezug auf das Lebensalter relativieren. Als gesunder BMI werden bezeichnet:

Lebensjahr BMI
19 – 24               19 – 24
25 – 34               20 – 25
35 – 44               21 – 26
45 – 54               22 – 27
55 – 64               23 – 28
> 64                   24 – 29