Der Begriff Frotteurismus zählt zu den sonstigen Störungen der Sexualpräferenz (ICD 10 Ziffer 65.8). Er kommt zur Anwendung, wenn Personen sich durch das Reiben an Anderen in überfüllten öffentlichen Orten z.B. U-Bahn sexuell stimulieren.